MEINE "WERKZEUGE"

„Heilung ist eine Frage der Zeit, mitunter aber auch eine Frage der Möglichkeit.“

HIPPOKRATES

Individualpsychologie nach

Alfred Adler  

 

 

 

 

 

 

 

Kunsttherapeutisches Arbeiten

Farbdialog-Therapie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufstellungsarbeit mit

Bodenankern

Die Individualpsychologie ist eine Form der Tiefenpsychologie und von Alfred Adler um 1908 begründet. Sie ist eine optimistische, zielgerichtete, Mut und Sinn gebende, gemeinschaftsfördernde Gebrauchs- und Ganzheitspsychologie. Das Menschenbild besagt, dass alle Menschen gleichwertig sind, der Mensch ein Entscheidungen treffendes und ein sozial zielgerichtetes Wesen ist, viele Ressourcen in sich trägt, die durch Ermutigung, den Glauben an sich und der Zugehörigkeit zur Gemeinschaft an das Tageslicht kommen können. Adler sieht den Menschen als ungeteiltes Ganzes. Körper, Geist und Seele, Bewusstsein, das Unbewusste, Gefühle und Gedanken bilden eine Einheit. So sehe auch ich meine Klienten als Ganzes, begegne ihnen wertschätzend und auf Augenhöhe – gleich welchen Alters.

Gerne begleite ich sie mit ihren Themen auch kunsttherapeutisch. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ob Einzeln oder in der Gruppe, ob beim Ausdrucksmalen, oder zu individuellen Lebensthemen, gemeinsam finden wir das, was für sie und ihre jeweilige Situation am Besten ist.

Kunsttherapeutische Angebote sind unter anderem:

Das Arbeiten mit Symbolen im Lebenslauf, Körperbilder, Mess-Painting, verschiedene Themen und Gefühle kunsttherapeutisch ausdrücken, oder spezielle Maltestverfahren, die diagnostisch oder zur Beratung genutzt werden können.

Farbdialog ist eine eigenständige Methode aus der Kunsttherapie, die von Bruno Huber, einem Schweizer Psychologen, entwickelt wurde. Ein sogenannter nonverbaler Prozessbeschleuniger. Unbewusste Blodkaden werden hierbei sichtbar gemacht, bearbeitet und integriert.

Beim gemeinsamen Farbdialog werden Themen nonverbal, mittels Farbe und Bewegung auf einem Blatt Papier unbewusst angesprochen, die so oftmals nicht zu Sprache kommen würden, sei es aus Angst, den anderen zu verletzen, oder weil einem das Thema selber noch nicht bewusst ist. Der  Farbdialog bietet die Möglichkeit, auszudrücken, was nicht in Worte gefasst werden kann. Dies kann unheimlich entlastend sein. Besonders für Kinder und ältere Menschen ist dies eine wunderbare Möglichkeit sich mitzuteilen. Sie fühlen sich vom Gegenüber verstanden, auf jede ihrer Aussagen bekommen sie unverzüglich eine Antwort. Therapeut und Klient befinden sich auf Augenhöhe, was wiederum als sehr wohltuend empfunden wird und den Prozess positiv beeinflusst. Beim Malen auf dem Papier können Konflikte innerlich, unbewusst erkannt, ausgedrückt und gelöst werden.

Sowohl in der Einzelsitzung, als auch in einer kleinen Gruppe, kann die Aufstellungsarbeit mit Bodenankern oder am Systembrett diagnostisch oder lösungsorientiert zur Klärung bei verschiedenen Themen eingesetzt werden. Themen, die bearbeitet werden können, sind  z.B.: private oder berufliche Entscheidungen, Schwierigkeiten oder Verstrickungen im Familiensystem, Arbeits- oder Beziehungsprobleme, blockierende Glaubenssätze, verlorene Seelenanteile, schwierige Persönlichkeitsanteile, Innere-Kind-Arbeit. Eine Aufstellung bringt oftmals Klarheit in unsere jeweilige Lebenssituation und kann Heilung begünstigen.

Kontaktieren Sie uns für mehr Information & aktuelle Termine

© 2020 by Anita Hirschberger

Impressum & Datenschutz  

 

AGB

Datenschutzerklärung

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Mit der Eingabe meiner Daten in dieses Kontaktformular stimme ich zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.                                                                        Wichtiger Hinweis

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen, unter Verwendung unserer Email, die in dieser Kontakt-Seite angezeigt wird.